Lockhart Stutz Blackhawk 1928


Lockhart Stutz Blackhawk 1928

Artikel-Nr.: LSR7

Auf Lager
innerhalb 1-3 Tagen lieferbar

229,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Ein Team wurde in Indianapolis zusammengestellt, um das LSR-Auto zu bauen. Am 12. Februar 1928 entstand der Stutz Black Hawk Special - ein vergleichsweise kleines stromlinienförmiges Fahrzeug, das von einem Miller-V-16-Motor (2,96 l) (genauer U-16-Motor) mit Intercooler-Twin-Kompressoren angetrieben wird. Der Ladeluftkühler wurde in die Motorabdeckung geformt, so dass Luft über den Wagenkasten strömen konnte, um das Luft / Kraftstoff-Gemisch abzukühlen, bevor es in den Motor gelangte. Das Auto bestand aus einer zentralen Karosserie, wobei jedes Rad in einer eigenen stromlinienförmigen Verkleidung untergebracht war. Der Black Hawk war vielleicht das erste Auto, das mit Hilfe eines Windkanals entworfen wurde. Maßstabmodelle wurden sowohl in den Windkanälen von Curtiss als auch von Army Air Services getestet. Berichten zufolge wurde der Windwiderstand des Autos mit 0,0061 lb / mph² gemessen. Der Black Hawk war 4,80 m lang und hatte einen Radstand von 112 in (2,84 m). Die Karosserie war nur 0,61 m breit und die Gesamtbreite des Wagens einschließlich der Räder betrug etwa 1,52 m.

Auch diese Kategorien durchsuchen: USA, Stromlinie, Land Speed Record (LSR)