Delahaye 163D 1949 by Duffau

Artikel-Nr.: ABC347

Auf Lager
innerhalb 1-3 Tagen lieferbar

529,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Eine sehr unbekannte Geschichte: Wer hätte gewußt das Delahaye auch Busse baute?

Dieser Delahaye 163-Reisebus wurde vom industriellen Karosserieunternehmen Duffau in Aureilhan auf dem extra langen Chassis gekleidet. Das Dach ist weitgehend zu öffnen, der Rest wird von einer Galerie besetzt (Gepäckraum hinten geschlossen). Es bietet 31 + 1 Sitze, verchromte Rückenlehnen und Armlehnen sowie Sitze, die mit Kunstleder bezogen sind. Die Innenwände sind aus Hartfaserplatten und der Boden ist mit einer Gummimatte bedeckt. Das 32-Sitzer-Auto Delahaye 163 D wird von einem 4-Zylinder-Panhard-Dieselmotor angetrieben. Es basiert auf dem 163 extra langen Chassis mit einem Radstand von 4,70 m. Die Gesamtlänge des Fahrzeugs beträgt 8,50 m.

 

Die 1930er Jahre waren die Blütezeit der Delahaye. Nach dem Krieg wurde Delahaye in die Groupe Français de l'Automobil (GFA) integriert. 1954 wurde Delahaye von Hotchkiss übernommen, der die Automobilproduktion einstellte, um einige Monate lang Lastwagen unter dem Namen Hotchkiss-Delahaye zu produzieren, bis der Name Delahaye 1956 vollständig gestrichen wurde.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Delahaye, ABC Brianza, Startseite