1937 Opel Blitz 1,5 - 23 COE

Artikel-Nr.: 2104

Noch auf Lager
innerhalb 1-3 Tagen lieferbar

99,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Ein Bulli von Opel – nur viel früher

 

Kürzlich sind Fotos und ein Datenblatt eines völlig unbekannten Opel Blitz aufgetaucht: Schon Mitte der 1930er baute Opel einen Blitz-Prototyp in Frontlenkerbauweise. Auf dem uns vorliegenden Datenblatt wird er ‘1 Ton 1,5 L Panel Van‘ genannt. Auf den Rückseiten der Fotos ist 1.5-23 COE vermerkt. Das Kürzel COE steht für „Cab Over Engine“, zu deutsch: Frontlenker. Geplant waren offenbar zwei unterschiedliche Versionen des Kleintransporters: ein Eintonner mit einem Vierzylinder und 1,5-Tonner mit einem Sechszylinder. Das Projekt wurde aus unbekannten Gründen nicht realisiert. Technische Zeichnungen, Fotos und andere Dokumente? Fehlanzeige – bis jetzt!  

 

Die Ähnlichkeit zu einem VW Bulli ist verblüffend, obwohl der Opel natürlich mit einem wassergekühlten Vierzylinder im Bug ausgestattet war. Heinrich Nordhoff war von 1929 bis 1945 im Opel-Management, ab 1940 sogar als Vorstandsmitglied. Somit ist sehr wahrscheinlich, dass er Kenntnis über den Opel Blitz 1,5-23 COE hatte. Im Dezember 1945 schied Nordhoff bei Opel aus, am 1. Januar 1948 wurde er dann Generaldirektor bei Volkswagen. Schon kurz darauf schufen die Wolfsburger einen ersten Prototyp des VW-Transporters („Typ 2“). Zufall? Ein Schelm, wer Böses dabei denkt…

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Opel, Brausi, Startseite