Bugatti T 59 Achille Varzi 1933

Artikel-Nr.: Ruby 01V

Auf Lager
innerhalb 1-3 Tagen lieferbar

239,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Für die 750-Kilo-Formel von 1934 hatte Bugatti den Typ 59 entwickelt. Insgesamt wurden nur vier Bugatti T59 gebaut. Der optisch noch an die Vorgänger T51 und T54 angelehnte Neuling debütierte mit 2,8-Liter-Motor beim GP von Spanien 1933. Es endete mit Platz vier für Varzi. 

Achille Varzi war einer der besten Fahrer der frühen 1930er-Jahre, doch sein Schicksal war es, der Verlierer im Zweikampf mit Tazio Nuvolari zu sein. Zur Saison 1935 wurde Achille Varzi von Auto Union verpflichtet, was einen Knick in seiner Karriere bedeutete. Durch Stallorder zurückgesetzt, weil die deutschen Politiker lieber einen deutschen Fahrer siegen sahen, suchte er Trost in Drogen und Frauengeschichten.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Bugatti, ABC Brianza