Alfa Romeo 8c 2900 B Cabriolet Pininfarina 1937

Artikel-Nr.: AM43 306

Auf Lager
innerhalb 1-3 Tagen lieferbar

179,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Dieser 8C 2900B, von dem lange angenommen wurde, dass er verloren gegangen ist, begann sein Leben als Wettbewerbsfahrzeug mit Fahrradkotflügel. Der ursprüngliche Besitzer des Autos war Piero Dusio, der später Cisitalia gründete. Bei Veranstaltungen wie der Mille Miglia fuhr er ausgiebig mit dem Auto. Das Chassis 412012 wurde kurz nach seiner Rennkarriere von Pinin Farina mit dieser eleganten Cabriolet-Karosserie verlängert und neu gestaltet. Es wurde kurz nach dem Krieg in die Schweiz verkauft und landete schließlich in den USA, ausgestattet mit einem Chrysler-Motor. Als Simon Moore die erste Ausgabe seines Bandes auf dem 8C 2900 Alfa Romeo veröffentlichte, war nur der Verbleib des Originalmotors bekannt.

 

1989 wurde Moore vom Besitzer von 412012 kontaktiert, der Pläne hatte, das Auto zu restaurieren. Schließlich wurde ein Deal abgeschlossen und sowohl der Motor als auch das bemerkenswert gut erhaltene Auto wurden vom verstorbenen Terry Cohn erworben. Der bekannte Sammler ließ Tony Merrick das Auto komplett restaurieren. Die Arbeiten wurden 1992 abgeschlossen und in den folgenden Jahren nutzte Cohn das Auto ausgiebig. Er fuhr zum Beispiel die einzigartige Maschine nach Italien und zurück, um an der Mille Miglia teilzunehmen. Leider musste er das Auto 1999 wegen Krankheit in der Christie's Pebble Beach Auktion anbieten. Da ein großer Teil des Erlöses an eine Krebsstiftung ging, wurde das Auto für unglaubliche 4 Millionen US-Dollar verkauft. Das Chassis 412012, das Teil einer bekannten amerikanischen Kollektion ist, kehrte 2005 zu Pebble zurück, um das 95-jährige Bestehen von Alfa Romeo zu feiern.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Alfa Romeo, Alfa Model43, Pininfarina